Blog Image

FASD Blog

FASD - Fetal Alcohol Spectrum Disorder

FASD, eine Behinderung, die zu 100% vermeidbar ist!

Es gibt bisher keine oder sehr wenige deutschsprachigen Blogs dazu, aber ein zunehmendes Interesse an dem Thema.

22,9 % aller Kinder in Pflegefamilien in Deutschland sind betroffen!

Es wird Zeit darüber zu lesen, zu bloggen und sich auszutauschen.....

Mein betrunkenes Gehirn

Leben mit FASD Posted on 27 Nov, 2017 16:28

Unser nun 8-jähriges Erziehungsstellenkind ( Junge, FAS Vollbild), beschäftigt sich zunehmend mit seiner Behinderung. Mehrfach pro Woche ist er zu tiefst verzweifelt über sein “betrunkenes Gehirn”, das ihm sein und unser Leben schwer macht.
Die Auseinandersetzung mit seiner Herkunft und der “Schuld” seiner leiblichen Mutter hängt oft unmittelbar damit zusammen.
Oft wählt er zum “Gespräch” über seine innersten Nöte eine Autofahrt. Anscheinend kommt ihm die Sitzposition hinter mir (ohne Blickkontakt) und das Abgeschottete im Auto entgegen.



Buchveröffentlichung

Aufklärung, Information Posted on 27 Nov, 2017 15:52

UNSER BUCH IST DA!!!!

Seit 23.08.17 ist Susanne Falkes und mein Buch ” Ein(Pflege-) Kind mit FASD- und glücklich!” im Schulz Kirchner Verlag erschienen. Hurra! Ich hoffe, dass es den Familien und anderen Lesern eine Stütze sein kann.

Wir freuen uns über kostruktive Kritik und positive Bewertungen!

z.B. hier zu beziehen:

https://www.schulz-kirchner.de/buecher/ergotherapie/einzelausgaben/ein-pflege-kind-mit-fasd-und-gluecklich-ein-paedagogisch-therapeutischer-wegweiser-buch.html

https://www.amazon.de/Ein-Pflege-Kind-FASD-p%C3%A4dagogisch-therapeutischer/dp/3824812169/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1511794281&sr=8-1&keywords=fasd



FASD in Pflegefamilien und Erziehungsstellen

Leben mit FASD Posted on 02 Dec, 2015 14:42

Ganz
oft „landen“ Kinder und Jugendliche mit FASD ohne Diagnose in
Pflegefamilien oder Erziehungsstellen.

Neue Zahlen belegen, dass knapp ein Drittel aller Pflegekinder von FASD betroffen sind.

80% aller Kinder mit FASD in Deutschland leben nicht in ihren Herkunftsfamilien.

Die
unvorbereiteten Familien schenken Liebe und leisten pädagogische
Arbeit, kommen aber trotzdem nie zur Ruhe, weil bei ihrem Schützling
nichts zu fruchten scheint.FASD ist eine Behinderung, die oft
Äußerlich nicht sichtbar ist, jedoch zumeist extreme
Verhaltensauffälligkeiten
mit sich bringt.Der Alltag dieser
Familien, die einzelnen Familienmitglieder und das gesamte
Familiensystem sind dann erheblich belastet.Oft weiß niemand Rat….

Ein riesiges Thema.



Resilienz- seelische Kraftquellen

Diagnostik/ Therapie Posted on 02 Dec, 2015 14:30

FASD ist eine Behinderung, es gibt keine Therapie dafür.
Klar, können z.B. Ergo-, Physiotherapie oder Logopädie sinnvoll und hilfreich sein.
Aber keine Therapie kann die tatsächliche Hirnschädigung aufheben.

Was für ein Leben mit FASD auf lange Sicht helfen kann, sind sogen. Resilienzen, seelische Kraftquellen.
Diese sind individuell und aus Erfahrungen, Beziehungen und Erinnerungen erwachsen.
Es sind Dinge, die uns psychisch widerstandsfähig machen und uns schwere Zeiten überstehen lassen.
Liebe, die wir für jemanden oder etwas empfinden, das Gefühl der Geborgenheit, schöne Kindheitserinnerungen, die uns tragen usw.

Ich werde dazu noch ausführlich bloggen und freue mich über Beiträge.



Einführung

Was ist FASD? Posted on 02 Dec, 2015 12:44

FASD- Fetal Alcohol
Spectrum Disorder

oder

FAS– Fetales
Alkohol Syndrom

Schwangere Frauen, die
während der Schwangerschaft Alkohol zu sich nehmen, schädigen ihr
Kind.

Auch kleine Mengen sind
schädlich!
Diese Behinderung ist keineswegs nur ein Thema bei Alkoholikerinnen!

Jedes Jahr werden in Deutschland bis zu 10.000 Babys mit
angeborenen Fehlbildungen, geistigen Behinderungen, hirnorganischen
Beeinträchtigungen, Entwicklungsstörungen und extremen
Verhaltensauffälligkeiten ( z.B. ADHS) geboren.

FASD ist eine
lebenslange Behinderung, die zu 100 % vermeidbar ist!!!

Das
Thema FASD gewinnt glücklicherweise zunehmend an
Aufmerksamkeit.Nicht zu Letzt durch die
Medien, die dazu beitragen, dass Alkohol in der Schwangerschaft kein
Tabu- Thema mehr sein darf.

Auch
immer mehr Ärzte, Jugendhilfeträger und andere Fachleute öffnen
sich dem Thema FASD.

Es gibt
zahlreiche Fachliteratur, einige Fachtage und wenige Fachzentren zur
Diagnostik.

In Köln versuchen engagierte Eltern von betroffenen Pflegekindern zusammen mit Fachleuten und einem Kinder- und Jugendhilfeträger ein neues Fachzentrum für Diagnostik, Beratung und Hilfen zu installieren.

Trotzdem
stehen wir erst am Anfang! Es gibt großen Bedarf an Aufklärung,
Beratung und spezieller Begleitung.

Das Thema FASD im jungen Erwachsenenalter ist hochaktuell.
Der deutschlandweit aktive Verein FASD- Deutschland e.V. ist seit Jahren Vorreiter auf dem Gebiet.